Smart Home

Tür-/Fensterkontakt an der FritzBox 7590 einrichten und mit Thermostat koppeln

Seit vielen Jahren nutze ich elektronische Helferlein, um unser Zuhause ein wenig smarter zu machen. Als Zentrale für das SmartHome nutze ich die FritzBox 7590 aus dem Hause AVM, welche den Standard DECT-ULE zur Vernetzung der Geräte benutzt.

Angefangen hat es mit den Comet DECT Heizkörperthermostaten, da AVM damals noch keine eigenen Thermostate hergestellt und verkauft hat. Irgendwann kam ich mal auf die Idee, mir den Magenta SmartHome Tür-/Fensterkontakt zu kaufen und wollte diesen mit dem Thermostat im Badezimmer verbinden. Also nach dem Motto Fenster auf: Heizkörper schaltet sich automatisch ab. Funktionierte damals nicht, ich konnte mit dem Tür-/Fensterkontakt lediglich meine schaltbaren Steckdosen steuern.

Im Dezember 2022 gab es ein Softwareupdate für die FritzBox. Mit dem aktuellen FritzOS 7.50 ist es nun möglich, den optischen Tür-/Fensterkontakt der Telekom an einer FritzBox 7590 einzurichten und mit einem Thermostat zu verbinden.

Tür-Fensterkontakt mit der FritzBox koppeln

Der Tür-Fensterkontakt muss mit der FritzBox gekoppelt werden, damit er in das Netzwerk eingebunden werden kann. Auf diese Weise kann er mit anderen Geräten im Netzwerk kommunizieren und Daten austauschen.

  1. Die mitgelieferten Batterien korrekt in den Sensor einlegen
  2. Den Knopf am Tür-/Fensterkontakt etwa 5 Sekunden lang gedrückt halten, bis die eingebaute LED kurz weiß aufblinkt.
  3. Die Benutzeroberfläche der FritzBox 7590 im Webbrowser öffnen, normalerweise ist dies 192.168.178.1 oder http://fritz.box.
  4. Mit Benutzernamen und Passwort anmelden.
  5. Auf der Weboberfläche der Fritz!Box in das Menü Smart Home und dann zu Geräte und Gruppen navigieren.
  6.  Auf den Button Gerät anmelden klicken. Nach etwa einer Minute sollte der Anmeldevorgang des Sensors erfolgreich abgeschlossen werden.
  7. Wenn anschließend auf den Button Gerät jetzt einrichten geklickt wird, lässt sich der Sensor jetzt umbenennen. Nun sollte auf Übernehmen geklickt werden, um die Änderung auch zu übernehmen.

Jetzt ist bereits die Kommunikation zwischen dem Sensor und der FritzBox hergestellt. Aber die FritzBox weiß noch nicht, was der Sensor steuern soll. Das ändern wir nun.

Vorlagen erstellen

Mit Hilfe von Vorlagen können Benutzer festlegen, wann und auf welche Temperatur die Heizkörper ein- und ausgeschaltet werden sollen. Hier erstellen wir jetzt eine Vorlage, in dem der Heizkörper ausgeschaltet wird.

  1. Auf der Benutzeroberfläche der FritzBox gehen wir in das Menü Smart Home und dann weiter auf Automatisierung.
  2. Dort geht es weiter mit einem Klick auf Szenario oder Vorlage erstellen.
  3. Den Menüpunkt Vorlage auswählen und auf Weiter klicken.
  4. Temperatur regeln auswählen und mit einem Klick auf Weiter bestätigen.
  5. Im folgenden Fenster wählen wir den Heizkörperthermostat aus, welches wir steuern möchten. Anschließend geht es Weiter.
  6. Jetzt werden wir die Vorlage neu einrichten und bestätigen mit Weiter.
  7. Anschließend geben wir der Vorlage noch einen passenden Namen, beispielsweise Fenster auf Büro und bestätigen dieses mit einem Klick auf Fertig.
  8. Nun erscheint eine neue Seite im Browser namens Vorlage „Fenster auf Büro“ bearbeiten.
  9. Hier lassen wir die bereits voreingestellten Menüpunkte so wie sie sind und ändern nur die Soll-Temperatur auf AUS. Dies geschieht mit mehreren Klicks auf den Minus-Button. Anschließend bestätigen wir die Einstellung mit einem Klick auf Übernehmen.

Wenn die Vorlage erstellt ist, kann es mit dem letzten Schritt weiter gehen. Darin sagen wir dem Sensor, was und wie er schalten soll.

Koppelung des Sensors und des Thermostates

  1. Auf der Benutzeroberfläche der FritzBox gehen wir nun im Bereich Smart Home und Automatisierung auf den Punkt Routine erstellen.
  2.  Jetzt geben wir der Routine einen Namen, in meinem Fall nenne ich sie Büro Heizung aus und klicke auf Weiter.
  3. Im folgenden Fenster wählen wir auf der linken Seite als Gerätetyp die Kategorie Sensoren aus. Auf der rechten Seite wird dann der gewünschte Sensor ausgewählt. In meinem Fall wäre es der Sensor Fenster Büro. Anschließend geht es auf den Button Weiter.
  4. Im nächsten Fenster lassen wir die Zustandsänderung auf Öffnen und klicken auf Weiter.
  5. Als Aktion suchen wir uns die zuvor erstellte Vorlage heraus, in diesem Fall wäre es bei mir die Vorlage Büro Fenster auf und bestätige das mit einem Klick auf Weiter.
  6. Im folgenden Fenster kommt eine übersichtliche Zusammenfassung, was wir mit dieser Routine erstellen wollen:
    Wenn Fenster Büro diese Bedingungen erfüllt: Öffnen, dann wird folgende Aktion ausgeführt: Büro Heizung aus.
    Dies wird mit einem Klick auf den Button Fertig bestätigt.

Jetzt haben wir der FritzBox gesagt, dass bei geöffneten Fenster das Thermostat den Heizkörper ausschalten soll. Aber wenn das Fenster geschlossen wird, soll die Heizung ja auch wieder wie gewohnt laufen. Die Einstellungen dafür sind nahezu identisch wie in der eben beschriebenen Anleitung.

  1. Auf der Benutzeroberfläche der FritzBox gehen wir nun im Bereich Smart Home und Automatisierung auf den Punkt Routine erstellen.
  2.  Jetzt geben wir der Routine einen Namen, in meinem Fall nenne ich sie Büro Fenster zu und klicke auf Weiter.
  3. Im folgenden Fenster wählen wir auf der linken Seite als Gerätetyp die Kategorie Sensoren aus. Auf der rechten Seite wird dann der gewünschte Sensor ausgewählt. In meinem Fall wäre es der Sensor Fenster Büro. Anschließend geht es auf den Button Weiter.
  4. Im nächsten Fenster wählen wir die Zustandsänderung auf Schließen und klicken auf Weiter.
  5. Als Aktion suchen wir uns die passende Vorlage heraus, in diesem Fall wäre es bei mir die Vorlage Büro Heizung ein (welche ich zuvor bei der Steuerung ohne Sensor Standardmäßig benutzt habe) und bestätige das mit einem Klick auf Weiter.
  6. Im folgenden Fenster kommt eine übersichtliche Zusammenfassung, was wir mit dieser Routine erstellen wollen:
    Wenn Fenster Büro diese Bedingungen erfüllt: Schließen, dann wird folgende Aktion ausgeführt: Büro Heizung ein.
    Dies wird mit einem Klick auf den Button Fertig bestätigt.

Abschließende Hinweise

Fertig! Das war es schon. Klingt alles ein wenig kompliziert, ist aber kein Hexenwerk. Wichtig zu Wissen ist allerdings, dass die Steuerung des Thermostates in der Regel nicht in Echtzeit funktioniert! Die Thermostate fragen nur alle 15 Minuten bei der FritzBox nach, ob es Änderungen der Vorlagen gibt. Also dauert es zwischen 0 und 15 Minuten, bis sich die Heizung ausschaltet, wenn das Fenster geöffnet wird. Oder eben solange, bis sich die Heizung wieder einschaltet, sobald das Fenster geschlossen wird. Dafür schaltet sich aber die Heizung nicht mehr automatisch nach meinen voreingestellten Zeitplan ein, solange das Fenster geöffnet ist.

Telekom Smarthome Tür-/Fensterkontakt optisch - weiß - inkl. brauner Abdeckung
  • Mehr Sicherheit für Ihr Zuhause - Benachrichtigt Sie über offene Türen und Fenster beim Verlassen des Hauses
  • Geräte werden an- oder ausgeschaltet, sobald Türen oder Fenster geöffnet werden
  • Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten -Fixieren Sie den Tür-/Fensterkontakt am Briefkasten und Sie werden benachrichtigt sobald der Postbote da war. Viele weitere Anwendungsmöglichkeiten
  • Kompatibilität: Home Base (2. Generation), Speedport Smart - Dank des DECT ULE Funkstandards lässt sich der SmartHome Tür-/Fensterkontakt mit der AVM Fritz!Box 7590/7490 verbinden. Somit wird keine Home Base benötigt.
  • Maße: 100x15x26 mm, Gewicht: 21 g (ohne Batterien)

Letzte Aktualisierung am 29.11.2023 um 19:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ralf

Seit den späten 90er Jahren im Netz zuhause unter dem Pseudonym RapidRalf: Jahrgang 1979, Vater und Ehemann, interessiere mich sehr für die Bereiche Wissenschaft, Technik und Musik. Ich betreibe unter anderem zwei Internetradio-Stationen aus den Bereichen Rock und Alternative Music. Ich bringe zudem auch liebend gerne meine albernen und verrücken Ideen unter die Leute.

2 Gedanken zu „Tür-/Fensterkontakt an der FritzBox 7590 einrichten und mit Thermostat koppeln“

  1. Die Funktion „Externe Fenstersensoren“ bei den einzelnen Heizkörpern wird also nicht benötigt? Oder geht auch auch mit diesem neuen Feature?

  2. Hallo, vielen Dank für die Anleitung.
    Ist es möglich die Steuerung mit AVM 302 und Magenta Fensterkontakt optisch, die Temperatur bei geöffneten Fensterkontakt auf eine gewünschte Temperatur einstellen.
    Bei mir geht der Thermostat immer komplett aus, egal was ich in der Vorlage einstelle.

    bitte um hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert