AEA zu FLAC konvertieren

Das AEA Audioformat in FLAC umwandeln

In diesem Artikel wird erklärt, wie man kostenlos das Audioformat AEA in das verlustfreie Dateiformat FLAC umwandeln kann. Empfehlenswert unter anderem für die Archivierung alter MiniDisc-Inhalte auf dem PC.

Zum Archivieren verwende ich am liebsten das Dateiformat FLAC. Die Abkürzung steht für Free Lossless Audio Codec und speichert genauso verlustfrei wie WAV-Dateien, spart aber ca. 50-60% Speicherplatz. Fast alle Audiogeräte der letzten 10 Jahre können dieses Dateiformat problemlos abspielen. Natürlich kann man Audiodateien im AEA-Format, die im komprimierten ATRAC-Format vorliegen, auch in das verlustbehaftete MP3-Format umwandeln. Dabei leidet jedoch die Audioqualität. Weiterlesen

Minidisc digitalisieren

MiniDisc als digitale Audiodatei am PC sichern

Vor einigen Tagen habe ich an dieser Stelle einen Rückblick auf die MiniDisc geworfen. Ich habe dieses Medium ab etwa Mitte der 90er Jahre rund 10 Jahre lang gerne und oft benutzt. Sei es, um CDs auf die kleinen und handlichen MiniDiscs zu kopieren oder um Konzerte, die Mayday oder die Loveparade aus dem Radio oder Fernsehen mitzuschneiden. Mein alter Player hat schon lange das Zeitliche gesegnet und ich möchte den Inhalt der alten Discs als verlustfreie FLAC-Datei auf meinem NAS sichern. Deshalb habe ich vor einiger Zeit bei eBay für rund 50 Euro ein wenig gebrauchtes, fast neuwertiges Gerät ersteigert: den Sony NET MD Walkman MZ-N707.

Wenn der MiniDisc-Player über einen USB-Anschluss verfügt, kann der musikalische Inhalt der Discs ohne (erneute) verlustbehaftete Kompression 1:1 ausgelesen und gesichert werden. Und das auch auf modernen Systemen mit Windows 10 oder Windows 11. Denn die alte Software SonicStage, die zudem einzeln nur schwer und schlicht zu teuer im Netz zu finden ist, läuft nur auf alten Betriebssystemen wie Windows 95 / 98 / XP. Weiterlesen

MiniDisc

Die MiniDisc: Ein Rückblick auf das digitale Audioformat, das fast alles verändert hätte

Die MiniDisc (oder kurz MD) war ein digitales Audioformat, das in den 1990er Jahren von Sony entwickelt wurde. Auch wenn es nie ganz an die Popularität der CD oder der Kassette heranreichte, handelte es sich doch um ein einzigartiges und innovatives Format, das sich eine treue Fangemeinde erobern konnte und gegenüber seinen Konkurrenten einige bemerkenswerte Vorteile aufwies. In diesem Artikel werfen wir einen Blick zurück auf die Geschichte der MiniDisc, ihre Eigenschaften und die Gründe, warum sie sich letztendlich nicht als dominierendes Audioformat durchsetzen konnte. Weiterlesen