So, bevor hier in Kürze meine CeBIT-2010-Zusammenfassung erscheint, muss ich jetzt auch mal den Rest der „Schatzkiste“ testen.

Copyright by Stralsunder Brauerei GmbH

So, also kommen wir gleich mal zum vierten Bier der „Schatzkiste“…

Wie schon des öfteren erwähnt, bin ich kein großer Fan von Weizenbier. Aber probieren kann man´s ja mal… 😉

Das Bernstein-Weizen:

Also dieses Weizen ist vom Geschmack her recht okay! Man kann es trinken, ohne gleich kotzen gehen zu müssen… 😀 Dieses Weizen finde selbst ich recht angenehm zu trinken und es schmeckt mir auch besser, als das Roggen-Weizen aus der anderen Hälfte der Schatzkiste. Daher immerhin 3 von 5 Punkten. 😉

————————-

Das Hanse-Porter:

YUMMY!!! Stellt euch vor, ihr habt ein richtig leckeres Malzbier. Nur mit Alkohol drin… 😀 Das ist in etwa die Kurzfassung vom Hanse-Porter. Werde ich mir mit Sicherheit irgendwann mal wieder genehmigen. Auch wenn es nicht als „Bier“ deklariert werden darf. 😉

4,5 von 5 Punkten.

————————-

Das „1402“ von Störtebeker:

Ein Bio-Bier mit feinsten Zutaten. Recht angenehm im Geschmack, nicht zu kräftig – aber auch keine lasche Brühe… 🙂 Es hat zwar einen leichten, aber ziemlich ausgeprägten bitteren Nachgeschmack, genau dieser macht allerdings Lust auf mehr „1402“. 😉 Leider hatte ich nur eine Flasche davon… 🙁

Meine Wertung: 4,5 von 5 Punkten. 🙂

Comments

comments

Powered by Facebook Comments