Vorhin nach Feierabend mal schnell auf dem Weg nach Hause einkaufen, sehe ich im örtlichem „famila“-Warenhaus etwas ganz besonderes.

Copyright by Stralsunder Brauerei GmbH

Ein Sixpack „Störtebeker“ der Stralsunder Brauerei GmbH mit sechs unterschiedlichen Bieren.

Dieses Sixpack wird „Schatzkiste“ genannt… 😉

Sechs unterschiedliche Biere in einem Sixpack – das schreit ja gerade förmlich nach einer neuen Episode von Expeditionen ins Bierreich! 😀

Ich teste heute mal wieder von links nach rechts – also fange ich mal mit dem Störtebeker Pilsener an:

Norddeutsch herb steht auf der Flasche – und das kommt hin. Vom Geschmack her eigentlich recht ausgewogen, aber es könnte ruhig ein klein wenig kräftiger nach Bier schmecken. Auf jeden Fall schmeckt mir dieses Pils mit den standartmäßigen 4,9% vol. Alc recht gut, dafür gibt´s locker 4,5 von 5 Punkten. 🙂

———————-

So, nun kommt das Störtebeker Schwarzbier an die Reihe:

Recht würzig und ein sehr angenehmer Geschmack. Ich bin zwar eigentlich nicht so sehr der Schwarzbier-Fan, aber an dieses könnte ich mich glatt gewöhnen. Dieses Bier macht doch Lust auf mehr, leider ist nur eine Flasche davon in der Schatzkiste vertreten… 😉 5,0% vol. Alc und ein leckeres Geschmackserlebnis bringen wieder 4,5 Punkte auf meiner nach oben nicht immer ganz abgeriegelten Bier-Skala! 😀

———————-

Zu guter letzt für heute noch das Roggen-Weizen aus meiner Schatzkiste.

Okay, meinen Geschmack trifft es diesmal nicht – weil ich nunmal kein großer Weizen-Fan bin. Probieren tu ich selbstverständlich gerne mal, aber man muss natürlich auch nicht alles mögen, oder? 😉

Immerhin 2 von 5 Punkten.

———————-

In einigen Tagen werde ich dann den anderen Teil der Schatzkiste öffnen… 😉

Comments

comments

Powered by Facebook Comments