Archiv für die Kategorie „Video“

PostHeaderIcon Timelapse nach Wiesbaden II

Das Jahr nährt sich seinem Ende, wir sind also mal wieder auf nach Wiesbaden.

Rund 500km Autobahn in sieben Minuten Zeitraffer-Video zusammen gequetscht.

PostHeaderIcon Autobahn-Timelapse

Wir sind gestern in Wiesbaden angekommen – aber anders, als geplant. Statt schön bequem im ICE in einem mehr als vollem Auto…

Und da ich schon mal wieder am Steuer sass, konnte ich auch ein Zeitraffer-Video des sechsstündigen Trips machen. 😉

Musik:
Professor Kliq – Surfs Up (Eat Shit)
Lizenz:
BY-NC-SA 3.0

Von Eystrup über die L200 auf die A27, A7, A5 und A66 nach Wiesbaden –
über Walsrode, Hannover, Hildesheim, Göttingen und Frankfurt am Main.
453km Autobahn und Landstraße zusammengequetscht in 3 Minuten Zeitraffer-Video.


Größere Kartenansicht

PostHeaderIcon Timelapse II

Das zweite Timelapse/Zeitraffer-Video, welches direkt hinter der Windschutzscheibe angefertigt wurde, ist seit einer Woche verfügbar. Das Wetter war wesentlich besser, als bei meinem ersten Versuch. Das es an dem Tag ein wenig stürmisch war, sieht man dem Video nicht an… 😀

Musik:
„Surfs Up (Eat Shit)“

(Professor Kliq) / CC BY-NC-SA 3.0)

Für dieses 2:41min lange Video wurden 3212 Fotos in der Auflösung 1920 x 1080 Pixel verwendet, welche jeweils im Abstand von 3 Sekunden erstellt wurden. Schneller schafft es das Samsung Galaxy S (1) halt nicht in dieser Auflösung… 😉

Ich nutze zum automatisierten Knipsen die Android-App Lapse It Pro, welche für $ 1.99 im Google Play Store zu erwerben ist.
Oder für Leute ohne Kreditkarte: Die App gibt es auch im Amazon Appstore.
Zum testen gibt es auch eine Lite-Variante, welche die Fotos aber nur mit niedrigen Auflösungen aufnimmt.

Zum erstellen dieser längeren Videos in Full-HD nutze ich aus Zeitgründen allerdings den PC und nicht die in der App verfügbare Funktion.

Eine gut erklärte Anleitung, wie man Timelapse-Videos z.B mit der Freeware VirtualDubMod herstellen kann, findet ihr unter anderem auf spacelapse.net 😉

PostHeaderIcon Timelapse I

Seit einiger Zeit wollte ich mal etwas neues ausprobieren. Etwas, was nur ein wenig Zeit nebenbei, aber kaum „aktive“ Arbeit von mir erfordert. Und trotzdem recht interessante Ergebnisse liefert.

Es handelt sich hierbei um Time-lapse Videos.
Oder auf deutsch: Zeitraffer-Videos.

Folgender Clip läuft mit 20 FPS und besteht aus 1214 einzelnen Fotos in der Größe 1920 x 1080 Pixel. Diese wurden automatisiert in einem Abstand von 3 Sekunden von meinem Smartphone erstellt, so dass am Ende ein ein Minuten langer Full-HD-Clip entstand.

Musik:
„All Control (Professor Kliq’s Harder Than The Hard Version)“

(Professor Kliq) / CC BY-NC-SA 3.0

Da es schon unzählige – aber natürlich sehenswerte – Videos mit vorbeiziehenden Wolken, sich öffnenden Blumen oder einfach nur Sonnenauf- und -Untergängen gibt, wollte ich probehalber etwas anderes in Zeitraffer aufnehmen. Das Ergebniss seht ihr ja im oberen Video.
Morgen (bzw. nachher) werde ich etwa 5-6 Stunden am Stück mit dem Auto hier in Norddeutschland unterwegs sein, davon die Hälfte der Zeit in der Dunkelheit. Ich bin ja mal auf das Ergebnis gespannt… 😉

PostHeaderIcon Wenn Bürger die Polizei verwarnen…

…und nicht anders herum, dann sind wir wohl in Russland gelandet! 😀

Ich bin mir gaaaaanz sicher, die Kuhsel macht sowas nicht… 😉

Via Spiegel Offline, THX

PostHeaderIcon Das WTF-Mini-Menü

Ihr wolltet schon immer mal selber leckere Burger zaubern?
Aber ihr habt nicht das gewisse Talent dazu?
Oder einfach nicht genug Platz in der Küche?

Dann empfehle ich Euch das Kracie’s Pop’n Cookin’ Happy Kitchen Hamburger DIY Kit aus Japan! 😀

via SpiegelOffline, THX 🙂

PostHeaderIcon Wie ging nochmal die Melodie von Tetris?

Ach ja, so ging die… 😀

PostHeaderIcon Jetzt hat die Katze sogar schon einen eigenen TV…

…und es fehlen nur noch Chips Mäuse und eine Flasche Bier ein Schälchen Milch zu einem gemütlichen Fernsehabend! 😀

PostHeaderIcon Ich habe jetzt Hunger…

…auf irgendwas mit Ketchup! 😀

PostHeaderIcon Behinderte im Bundestag

Nein, ich meine nicht die Politiker…

…oder etwa doch?!?

via extra3, THX

 

Suchen
Archive