Heute Teil 2, diesmal live aus der Zentrale der IrrenhausAG in Wiesbaden!

Bis morgen Nachmittag bin ich noch hier, ehe ich gegen 16 Uhr wieder zurück in das angeblich inzwischen recht verschneite Norddeutschland düsen muss. Diese letzten Stunden in der hessischen Landeshauptstadt nutze ich, um mal das hier erhältliche Bier zu verkosten.

Von links nach rechts: Tyskie (aus Polen), Altenmünster Winterbier (Dunkel) und von Eichbaum das Rotes Räuberbier.

—————————-

Das Tyskie schmeckt mir allgemein recht gut, ein klitzekleinesbisschen zu bitter, sonst perfekt! 🙂

Meine Wertung: 4,5 von 5 Punkten.

—————————-

Das Altenmünster Winterbier schmeckt mir irgendwie wie Wasser mit ein wenig Bier-ähnlichen Geschmack. Irgendwie zu lasch…

1,5 von 5 Punkten.

—————————-

Rotes Räuberbier von Eichbaum:

Nicht sonderlich schlecht, aber man muss es wohl mögen, wenn man es trinken will. Ich mag es allerdings nicht…

2,5 von 5 Punkten.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments